Weltweiter Hotel Video-guide, Reservieren Sie Online Ihr Hotel in Paris, New York, London ... TVtrip

Bessa-Stadion (Portugal)

  • Beschreibung
  • Hotels
  • Karte anzeigen
  • Fotos
loader
illustration

Bessa-Stadion - {CATEGORY}

Das Bessa Século XXI ist ein Fußballstadion in der portugiesischen Stadt Porto. Es war Austragungsort von drei Gruppenspielen bei der Fußball-Europameisterschaft 2004. Das Stadion fasst 30. 000 Zuschauer und wurde am 30. Dezember 2003 offiziell eröffnet. Das von Grupo 3 erbaute Stadion ist Eigentum des Fußballvereins Boavista Porto. Während des Umbaus lief der Spielbetrieb regulär weiter. Im Juni 1998 begannen die Arbeiten an der Osttribüne, sie wurde am 4. August 1999 fertiggestellt. Im Januar 2000 wurde mit dem Umbau der Westtribüne begonnen. Am 9. November 2001 wurde sie eingeweiht. Nachdem im April 2002 die Nordtribüne eingerissen worden war, wurde das Spielfeld verschoben und abgesenkt. Anschließend wurde die Südtribüne neu gebaut. Die offizielle "Eröffnung" des Bessa-Stadions fand dann am 30. Dezember 2003 durch ein Spiel zwischen Boavista und Málaga CF statt, das 0:0 endete.

Praktische Informationen

Adresse: Porto, Portugal

Land: Portugal

Baudatum: 2003

Fassungsvermögen: 30000

Größe: Rasen

Größe: 105 x 68 m

Vereine: Boavista FC

Betreiber: Boavista Porto

Eröffnung: 2003

Architekt(en): Grupo 3, Arquitectos Associados

Hotels in der Nähe

176 m - Bessa Hotel

Wegen seiner Lage in Boavista, einem sehr prestigeträchtigen Stadtviertel, ist das Hotel sehr populär für Geschäftsreisende und Freizeitgäste.Folgende wichtige Sehenswürdigkeiten der Stadt sind vom HoWeitertel aus bequem erreichbar: Casa da Música, Serralves Museum, Stadtpark und Foz do Douro und viele andere. Nur 10 min entfernt befindet sich das Ausstellungszentrum und der Flughafen (Francisco sá Carneiro).Schließen

191 m - Sheraton Porto Hotel & Spa

Im Zentrum der Stadt Porto, inmitten des hektischen Geschäftsbereiches, finden Sie einen Ort der Ruhe mit alten Bäumen und wundervoller Natur: das Sheraton Porto Hotel & Spa. Das Hotel wurde im NovembWeiterer 2003 eröffnet und stellte ein neues Konzept von Gastfreundlichkeit in der Stadt dar. Marmor, Holz, Stahl und Glas harmonieren an verschiedenen Orten de symbolträchtigen, zwölfstöckigen Gebäudes. In diesem Gebäude werden Gästen viele verschiedene Annehmlichkeiten geboten, wie z.B. drei Aufzüge mit Panoramablick, ein privater Aufzug vom Zimmer zum Spa Wellness Center,Wi-Fi Internetanschluss in den öffentlichen Räumen, ein großer Garten, ein beheiztes Innenschwimmbad, Bars, ein Restaurant und ein Friseursalon. Für Geschäftstreffen bietet das Hotel eine Versammlungs- und Bankettfläche von 1750 m², so wie auch ein modernes und luxuriöses Wellnesscenter, das Spa, für Augenblicke der Entspannung.Schließen

280 m - Tiara Park Atlantic Porto

Das 5 Sterne Hotel Tiara Park Atlantic Porto befindet sich in einer der vornehmsten Zonen von Porto und bietet seinen Gästen eine herrliche Aussicht auf die Stadt. Aus der typischen Athmosphäre vollerWeiter Tradition hebt sich der moderne Bau des Hotels hervor. Direkt an der Avenida da Boavista in einem der modernsten Wohnviertel des neuen Geschäftszentrums der Stadt liegt das Hotel nur 20 Minuten vom Flughafen und 10 Minuten von den berühmten Stränden von Foz. Spüren Sie die Faszination eines aussergewöhnlichen Hotels. Inspiriert vom Zauber der Stadt ist das Hotel Tiara Park Atlantic Porto der ideale Ort für eine Geschäftsreise oder die Entdeckung der Kulturschätze Portos. Weiterhin bieten wir Ihnen eine Discothek, Billiardsaal, Restaurant, Bar, Business Center, 2 Executive-Etagen, 42 Suiten und Tiefgarage. Geniessen Sie in unserem Restaurant und der Bar „Poivron Rouge“ ein einzigartiges Geschmackserlebnis. Ein idealer Ort für ein Geschäftsessen oder auch nur zum Ausspannen am Ende des Tages bei einem Drink. Mit 11 Konferenzsälen verfügt das Hotel Tiara Park Atlantic Porto über perfekte Räumlichkeiten zur Durchführung von Veranstaltungen. Von Tagungen hin zu Konferenzen und Banketts bis 400 Personen werden Ihre Veranstaltungen garantiert ein Erfolg.Schließen

389 m - Tivoli Porto Hotel

Das Tivoli Porto Hotel bietet seinen Gästen alle Serviceleistungen eines fünf-Sterne-Hotels in Porto: n.a.. Es handelt sich um den folgenden Hotelstil : Luxus.Durch seine günstige Lage, Nordwesten VieWeiterrtel, nur 6 Minuten mit dem Auto vom Stadtzentrum entfernt, ist dieses Hotel der ideale Aufenthaltsort, um die Sehenswürdigkeiten von Porto zu besichtigen, ganz gleich, ob Sie nur wenige Tage oder mehr Zeit hier verbringen.Zum Flughafen Francisco Sá Carneiro sind es 20 Minuten mit dem Auto (er liegt in einer Entfernung von 10 Kilometer vom Hotel).Schließen

454 m - Porto Palácio Congress Hotel & Spa

Porto Palacio Hotel, wo die Stadt und der Service sich ergänzen, ist ein guter Ausgangspunkt für Entdeckungen und bietet Ihnen eine unvergessliche Erfahrung.LagePorto Palacio Hotel Porto liegt in eineWeiterm Geschäftsviertel nur 15 Minuten vom Internationalen Flughafen Francisco Sa Carneiro entfernt. ZimmerPorto Palacio Hotel bietet 250 klimatisierte Zimmer, die für Ihren Komfort mit einer Vielzahl an modernen Annehmlichkeiten ausgestattet sind. Es stehen auch behindertengerechte Zimmer zur Verfügung. RestaurantDas Madrugada serviert das opulenteste amerikanische Frühstücksbuffet der Stadt, mit etwa 100 Gerichten zur Auswahl. Mittag- und Abendessen besteht aus leckerer portugiesischer und internationaler Küche. Die Nautilus Bar bietet ein entspanntes und gemütliches Ambiente mit Musik. AllgemeinesDas Hotel bietet ein Kongresscenter, das Platz für 600 Personen bietet, und das mit der modernsten audiovisuellen Technologie für Kongresse oder kulturelle und musikalische Veranstaltungen ausgestattet ist. Außerdem verfügt das Hotel über einen Gesundheitsclub mit 2 Pools, Jacuzzi, Sauna, Türkischem Bad, Massage, Fitnessraum und vielem mehr.Schließen

Kommentare von Internetbenutzern

Mehr Informationen

Bessa-Stadion - {CATEGORY}

Das Bessa Século XXI ist ein Fußballstadion in der portugiesischen Stadt Porto. Es war Austragungsort von drei Gruppenspielen bei der Fußball-Europameisterschaft 2004. Das Stadion fasst 30. 000 Zuschauer und wurde am 30. Dezember 2003 offiziell eröffnet. Das von Grupo 3 erbaute Stadion ist Eigentum des Fußballvereins Boavista Porto. Während des Umbaus lief der Spielbetrieb regulär weiter. Im Juni 1998 begannen die Arbeiten an der Osttribüne, sie wurde am 4. August 1999 fertiggestellt. Im Januar 2000 wurde mit dem Umbau der Westtribüne begonnen. Am 9. November 2001 wurde sie eingeweiht. Nachdem im April 2002 die Nordtribüne eingerissen worden war, wurde das Spielfeld verschoben und abgesenkt. Anschließend wurde die Südtribüne neu gebaut. Die offizielle "Eröffnung" des Bessa-Stadions fand dann am 30. Dezember 2003 durch ein Spiel zwischen Boavista und Málaga CF statt, das 0:0 endete.

Bessa-Stadion - {CATEGORY}

Das Bessa Século XXI ist ein Fußballstadion in der portugiesischen Stadt Porto. Es war Austragungsort von drei Gruppenspielen bei der Fußball-Europameisterschaft 2004. Das Stadion fasst 30. 000 Zuschauer und wurde am 30. Dezember 2003 offiziell eröffnet. Das von Grupo 3 erbaute Stadion ist Eigentum des Fußballvereins Boavista Porto. Während des Umbaus lief der Spielbetrieb regulär weiter. Im Juni 1998 begannen die Arbeiten an der Osttribüne, sie wurde am 4. August 1999 fertiggestellt. Im Januar 2000 wurde mit dem Umbau der Westtribüne begonnen. Am 9. November 2001 wurde sie eingeweiht. Nachdem im April 2002 die Nordtribüne eingerissen worden war, wurde das Spielfeld verschoben und abgesenkt. Anschließend wurde die Südtribüne neu gebaut. Die offizielle "Eröffnung" des Bessa-Stadions fand dann am 30. Dezember 2003 durch ein Spiel zwischen Boavista und Málaga CF statt, das 0:0 endete.

Bessa-Stadion - {CATEGORY}

Das Bessa Século XXI ist ein Fußballstadion in der portugiesischen Stadt Porto. Es war Austragungsort von drei Gruppenspielen bei der Fußball-Europameisterschaft 2004. Das Stadion fasst 30. 000 Zuschauer und wurde am 30. Dezember 2003 offiziell eröffnet. Das von Grupo 3 erbaute Stadion ist Eigentum des Fußballvereins Boavista Porto. Während des Umbaus lief der Spielbetrieb regulär weiter. Im Juni 1998 begannen die Arbeiten an der Osttribüne, sie wurde am 4. August 1999 fertiggestellt. Im Januar 2000 wurde mit dem Umbau der Westtribüne begonnen. Am 9. November 2001 wurde sie eingeweiht. Nachdem im April 2002 die Nordtribüne eingerissen worden war, wurde das Spielfeld verschoben und abgesenkt. Anschließend wurde die Südtribüne neu gebaut. Die offizielle "Eröffnung" des Bessa-Stadions fand dann am 30. Dezember 2003 durch ein Spiel zwischen Boavista und Málaga CF statt, das 0:0 endete.

Aktivitäten in der Nähe

Spa und Schwimmbäder
Krankenhaus
Bibliothek

Internationale Internetseiten (TVtrip international)

dansk | deutsch | ελληνικά | english | english | español | suomi | français | magyar | italiano | 日本語 | 한국어 | nederlands | norsk | polski | português | română | русский | српски | svenska | 中文 | 中文

Internationale Internetseiten (TVtrip international)

| | | | | | | | | | | | | | | | | | | | |

Warum TVtrip?

  • Attraktive Angebote

    Über unsere Partner finden Sie attraktive Online Preise

  • Qualität

    Alle Videos werden von professionellen Kamerateams gedreht

  • Riesige Auswahl

    Über 35.884 Hotelvideos helfen Ihnen die richtige Wahl zu treffen

  • Transparenz

    Objektive, professionnelle Videos helfen Ihnen das richtige Hotel zu finden

  • Wir sprechen Ihre Sprache

    TVtrip gibt es bereits in 22 Sprachen

Informationen

Nutzungsbedingungen | Datenschutz | Über TVtrip | Team | Presse | Hilfe | Kontakt

* Niedrigster Preis für die nächsten 30 Tage auf unserer Partnerunternehmen.
Der angezeigte Betrag dient der Preisangabe auf der Seite und basiert auf dem heutigen Tageswechselkurs.

Möchten Sie, dass Ihr Hotel auf TVtrip.com erscheint?

© 2016 - TVtrip.com

Zeichenerklärung