Weltweiter Hotel Video-guide, Reservieren Sie Online Ihr Hotel in Paris, New York, London ... TVtrip

Canberra Stadium (Australien)

  • Beschreibung
  • Hotels
  • Karte anzeigen
  • Fotos
loader
illustration

Canberra Stadium - {CATEGORY}

Das Canberra Stadium (ursprünglich Bruce Stadium genannt) ist ein Stadion in der australischen Hauptstadt Canberra. Es befindet sich im Stadtteil Bruce neben dem Australian Institute of Sport, ist nach dem früheren Premierminister Stanley Bruce benannt und wird hauptsächlich für Rugby-Spiele verwendet. Die Kapazität beträgt nominell 25. 011 Sitzplätze. Die größte Zuschauerzahl betrug jedoch 28. 753; diese wurde beim Finale der Super 12-Rugbyliga im Jahr 2004 erreicht. Die Haupttribüne des Canberra Stadium ist nach dem legendären Rugby League-Spieler Mal Meninga benannt, am Eingang zur Haupttribüne steht eine Statue des Spielers Laurie Daley. Zurzeit gehört das Stadion der australischen Regierung, die es durch die australische Sportkommission an die Regierung des Australian Capital Territory (ACT) verpachtet hat. Der aktuelle Pachtvertrag läuft bis zum Jahr 2010; die Regierung des ACT strebt danach, durch Landabtausch mit der australischen Regierung in den Besitz des Stadions zu gelangen. Gebaut wurde das Stadion 1977 mit einer anfänglichen Kapazität von 8. 000 Plätzen für die Austragung der Pacific Conference Games. Während der ersten Jahre fanden hier regelmäßig Leichtathletik-Wettkämpfe statt. Am 6. Oktober 1985 stellte die Ostdeutsche Marita Koch während des Leichtathletik-Weltcups einen Weltrekord im 400-Meter-Lauf auf, der bis heute gültig ist. Zuvor wurde das Stadion im Hinblick auf diesen Wettbewerb auf eine Kapazität von 11. 500 Plätzen erweitert. Das Canberra Stadium war das Heimstadion mehrerer lokaler Sportvereine wie die Canberra Arrows/Cosmos (Fußball) und die Canberra Bushrangers (Baseball). Nach der Entfernung der Leichtathletik-Laufbahn im Jahr 1990 zog die Rugby League-Mannschaft Canberra Raiders ein, 1996 folgte die Rugby Union-Mannschaft Brumbies.

Praktische Informationen

Adresse: Bruce, Canberra, ACT

Land: Australien

Baudatum: 1977

Fassungsvermögen: 25011

Größe: Rasen

Größe: 105 x 68 m

Eröffnung: 1977

Renoviert: 1990, 1997

Architekt(en): Phillip Cox & Partners

Hotels in der Nähe

888 m - Canberra Motor Village Hotel

Es befindet sich auf 2 Kunzea Street, O'Connor, Nordwesten Viertel von Canberra, in einer Entfernung von nur 7 Minuten mit dem Auto vom Stadtzentrum.Das Canberra Motor Village Hotel bietet jeglichen KWeiteromfort, z.B: n.a., und der Hotelstil ist: Luxus.Schließen

2,7 km - Quest Canberra Serviced Apts

Es befindet sich auf Melbourne Building, Nordwesten Viertel von Canberra, in einer Entfernung von nur 5 Minuten mit dem Auto vom Stadtzentrum.Das Quest Canberra Serviced Apts bietet jeglichen Komfort,Weiter z.B: n.a., und der Hotelstil ist: Günstige.Dieses Hotel ist Teil der Hotelkette LM.Schließen

2,8 km - CANBERRA CITY GATEWAY MOTEL

Das CANBERRA CITY GATEWAY MOTEL bietet seinen Gästen alle Serviceleistungen eines drei-Sterne-Hotels in Canberra: Business Center. Es handelt sich um den folgenden Hotelstil : Günstige.Durch seine günWeiterstige Lage auf Cnr Northbourne and Mouat, nördlichen Viertel von Canberra und nur 8 Minuten mit dem Auto vom Stadtzentrum entfernt ist es der ideale Ausgangspunkt, um diese Stadt und ihre Umgebung zu besichtigen.Dieses Hotel ist Teil der Hotelkette YX.Schließen

2,9 km - Pavilion On Northbourne

Das Pavilion On Northbourne verfügt über 156 Zimmer verschiedener Kategorien (angefangen bei Deluxe-Zimmern bis hin zu One Bedroom Apartment-Zimmern), wobei die preisgünstigsten Unterkünfte 85 Euros kWeiterosten.Als Hotel der vier-Sterne-Kategorie bietet das Pavilion On Northbourne jeglichen Komfort, z.B: Restaurant, Zimmerservice, Bar, 24-Stunden-Rezeption, Zeitungen, Business Center, Wäscheservice, kostenlose Parkmöglichkeit, TV, Klimaanlage. Der Stil des Hotels ist: Luxus.Durch seine günstige Lage, nördlichen Viertel, nur 6 Minuten mit dem Auto vom Stadtzentrum entfernt, ist dieses Hotel der ideale Aufenthaltsort, um die Sehenswürdigkeiten von Canberra zu besichtigen, ganz gleich, ob Sie nur wenige Tage oder mehr Zeit hier verbringen.Dieses Hotel besitzt eine einzigartige Ausstattung: garten.DSL-Internetzugang steht in diesem Hotel zur Verfügung.Nutzen Sie das schwimmbad (außen) dieses Hotels.Weitere nützliche Hinweise:Dieses Hotel verfügt über Parkmöglichkeiten: kostenlose parkmöglichkeit.Schließen

3 km - Aria Hotel Canberra

Durch seine günstige Lage, nördlichen Viertel, nur 6 Minuten mit dem Auto vom Stadtzentrum entfernt, ist dieses Hotel der ideale Aufenthaltsort, um die Sehenswürdigkeiten von Canberra zu besichtigen, Weiterganz gleich, ob Sie nur wenige Tage oder mehr Zeit hier verbringen.Das Aria Hotel Canberra verfügt über 128 Zimmer verschiedener Kategorien (angefangen bei Room-Zimmern bis hin zu Room-Zimmern), wobei die preisgünstigsten Unterkünfte 105 Euros kosten.Das Aria Hotel Canberra bietet jeglichen Komfort, z.B: Zeitungen, kostenlose Parkmöglichkeit, schnelles Ein-/Auschecken, Nichtraucherhotel, Klimaanlage, und der Hotelstil ist: Luxus.DSL-Internetzugang steht in diesem Hotel zur Verfügung.Practical information:Dieses Hotel verfügt über Parkmöglichkeiten: valet parken.Schließen

Kommentare von Internetbenutzern

Mehr Informationen

Canberra Stadium - {CATEGORY}

Das Canberra Stadium (ursprünglich Bruce Stadium genannt) ist ein Stadion in der australischen Hauptstadt Canberra. Es befindet sich im Stadtteil Bruce neben dem Australian Institute of Sport, ist nach dem früheren Premierminister Stanley Bruce benannt und wird hauptsächlich für Rugby-Spiele verwendet. Die Kapazität beträgt nominell 25. 011 Sitzplätze. Die größte Zuschauerzahl betrug jedoch 28. 753; diese wurde beim Finale der Super 12-Rugbyliga im Jahr 2004 erreicht. Die Haupttribüne des Canberra Stadium ist nach dem legendären Rugby League-Spieler Mal Meninga benannt, am Eingang zur Haupttribüne steht eine Statue des Spielers Laurie Daley. Zurzeit gehört das Stadion der australischen Regierung, die es durch die australische Sportkommission an die Regierung des Australian Capital Territory (ACT) verpachtet hat. Der aktuelle Pachtvertrag läuft bis zum Jahr 2010; die Regierung des ACT strebt danach, durch Landabtausch mit der australischen Regierung in den Besitz des Stadions zu gelangen. Gebaut wurde das Stadion 1977 mit einer anfänglichen Kapazität von 8. 000 Plätzen für die Austragung der Pacific Conference Games. Während der ersten Jahre fanden hier regelmäßig Leichtathletik-Wettkämpfe statt. Am 6. Oktober 1985 stellte die Ostdeutsche Marita Koch während des Leichtathletik-Weltcups einen Weltrekord im 400-Meter-Lauf auf, der bis heute gültig ist. Zuvor wurde das Stadion im Hinblick auf diesen Wettbewerb auf eine Kapazität von 11. 500 Plätzen erweitert. Das Canberra Stadium war das Heimstadion mehrerer lokaler Sportvereine wie die Canberra Arrows/Cosmos (Fußball) und die Canberra Bushrangers (Baseball). Nach der Entfernung der Leichtathletik-Laufbahn im Jahr 1990 zog die Rugby League-Mannschaft Canberra Raiders ein, 1996 folgte die Rugby Union-Mannschaft Brumbies.

Canberra Stadium - {CATEGORY}

Das Canberra Stadium (ursprünglich Bruce Stadium genannt) ist ein Stadion in der australischen Hauptstadt Canberra. Es befindet sich im Stadtteil Bruce neben dem Australian Institute of Sport, ist nach dem früheren Premierminister Stanley Bruce benannt und wird hauptsächlich für Rugby-Spiele verwendet. Die Kapazität beträgt nominell 25. 011 Sitzplätze. Die größte Zuschauerzahl betrug jedoch 28. 753; diese wurde beim Finale der Super 12-Rugbyliga im Jahr 2004 erreicht. Die Haupttribüne des Canberra Stadium ist nach dem legendären Rugby League-Spieler Mal Meninga benannt, am Eingang zur Haupttribüne steht eine Statue des Spielers Laurie Daley. Zurzeit gehört das Stadion der australischen Regierung, die es durch die australische Sportkommission an die Regierung des Australian Capital Territory (ACT) verpachtet hat. Der aktuelle Pachtvertrag läuft bis zum Jahr 2010; die Regierung des ACT strebt danach, durch Landabtausch mit der australischen Regierung in den Besitz des Stadions zu gelangen. Gebaut wurde das Stadion 1977 mit einer anfänglichen Kapazität von 8. 000 Plätzen für die Austragung der Pacific Conference Games. Während der ersten Jahre fanden hier regelmäßig Leichtathletik-Wettkämpfe statt. Am 6. Oktober 1985 stellte die Ostdeutsche Marita Koch während des Leichtathletik-Weltcups einen Weltrekord im 400-Meter-Lauf auf, der bis heute gültig ist. Zuvor wurde das Stadion im Hinblick auf diesen Wettbewerb auf eine Kapazität von 11. 500 Plätzen erweitert. Das Canberra Stadium war das Heimstadion mehrerer lokaler Sportvereine wie die Canberra Arrows/Cosmos (Fußball) und die Canberra Bushrangers (Baseball). Nach der Entfernung der Leichtathletik-Laufbahn im Jahr 1990 zog die Rugby League-Mannschaft Canberra Raiders ein, 1996 folgte die Rugby Union-Mannschaft Brumbies.

Canberra Stadium - {CATEGORY}

Das Canberra Stadium (ursprünglich Bruce Stadium genannt) ist ein Stadion in der australischen Hauptstadt Canberra. Es befindet sich im Stadtteil Bruce neben dem Australian Institute of Sport, ist nach dem früheren Premierminister Stanley Bruce benannt und wird hauptsächlich für Rugby-Spiele verwendet. Die Kapazität beträgt nominell 25. 011 Sitzplätze. Die größte Zuschauerzahl betrug jedoch 28. 753; diese wurde beim Finale der Super 12-Rugbyliga im Jahr 2004 erreicht. Die Haupttribüne des Canberra Stadium ist nach dem legendären Rugby League-Spieler Mal Meninga benannt, am Eingang zur Haupttribüne steht eine Statue des Spielers Laurie Daley. Zurzeit gehört das Stadion der australischen Regierung, die es durch die australische Sportkommission an die Regierung des Australian Capital Territory (ACT) verpachtet hat. Der aktuelle Pachtvertrag läuft bis zum Jahr 2010; die Regierung des ACT strebt danach, durch Landabtausch mit der australischen Regierung in den Besitz des Stadions zu gelangen. Gebaut wurde das Stadion 1977 mit einer anfänglichen Kapazität von 8. 000 Plätzen für die Austragung der Pacific Conference Games. Während der ersten Jahre fanden hier regelmäßig Leichtathletik-Wettkämpfe statt. Am 6. Oktober 1985 stellte die Ostdeutsche Marita Koch während des Leichtathletik-Weltcups einen Weltrekord im 400-Meter-Lauf auf, der bis heute gültig ist. Zuvor wurde das Stadion im Hinblick auf diesen Wettbewerb auf eine Kapazität von 11. 500 Plätzen erweitert. Das Canberra Stadium war das Heimstadion mehrerer lokaler Sportvereine wie die Canberra Arrows/Cosmos (Fußball) und die Canberra Bushrangers (Baseball). Nach der Entfernung der Leichtathletik-Laufbahn im Jahr 1990 zog die Rugby League-Mannschaft Canberra Raiders ein, 1996 folgte die Rugby Union-Mannschaft Brumbies.

Aktivitäten in der Nähe

Casino
Stadion
Märkte und Einkaufsmöglichkeiten
Spa und Schwimmbäder
Bildungseinrichtung

Internationale Internetseiten (TVtrip international)

dansk | deutsch | ελληνικά | english | english | español | suomi | français | magyar | italiano | 日本語 | 한국어 | nederlands | norsk | polski | português | română | русский | српски | svenska | 中文 | 中文

Internationale Internetseiten (TVtrip international)

| | | | | | | | | | | | | | | | | | | | |

Warum TVtrip?

  • Attraktive Angebote

    Über unsere Partner finden Sie attraktive Online Preise

  • Qualität

    Alle Videos werden von professionellen Kamerateams gedreht

  • Riesige Auswahl

    Über 35.884 Hotelvideos helfen Ihnen die richtige Wahl zu treffen

  • Transparenz

    Objektive, professionnelle Videos helfen Ihnen das richtige Hotel zu finden

  • Wir sprechen Ihre Sprache

    TVtrip gibt es bereits in 22 Sprachen

Informationen

Nutzungsbedingungen | Datenschutz | Über TVtrip | Team | Presse | Hilfe | Kontakt

* Niedrigster Preis für die nächsten 30 Tage auf unserer Partnerunternehmen.
Der angezeigte Betrag dient der Preisangabe auf der Seite und basiert auf dem heutigen Tageswechselkurs.

Möchten Sie, dass Ihr Hotel auf TVtrip.com erscheint?

© 2016 - TVtrip.com

Zeichenerklärung