Weltweiter Hotel Video-guide, Reservieren Sie Online Ihr Hotel in Paris, New York, London ... TVtrip

Lasur (Лазур) (Bulgarien)

  • Beschreibung
  • Hotels
  • Karte anzeigen
  • Fotos
loader
illustration

Lasur (Лазур) - {CATEGORY}

Das Lasur-Stadion (bulg.  стадион Лазур) ist eines der wenigen reinen Fußballstadien in Bulgarien sowie das modernste des Landes. Das Stadion befindet sich im gleichnamigen Stadtbezirk Lasur der Schwarzmeerstadt Burgas, nahe dem Stadtstrand und des Atanassow-Sees. Der FC Tschernomorez Burgas (wegen Stadionumbau) trägt seine Heimspiele hier aus. Das erste Stadion wurde 1967 gebaut, jedoch in der Zeit von 1990 bis 1997 komplett erneuert und ausgebaut. Die offizielle Einweihung fand am 13. April 1997 mit dem Spiel FK Neftochimik - Lewski Sofia (4:1) statt. Das Stadion hieß bis 2002 "Neftohimik", bis 2006 "Naftex" und war bis 2009 Heimatverein des FK Neftochimik. Heute heißt das Stadion "Lasur" und verfügt über 18. 037 Sitz- und 302 VIP-Plätze. Die Nord- und die Südtribüne sind überdacht und verfügen über 10. 000 Sitzplätze und 11 abgetrennte Journalistenkabinen. 2003 wurde das Stadion saniert. Seit August 2008 verwendet man den gleichen Kunstrasen wie im Stade de Suisse. 2009 wurde es erneut teilsaniert. Dabei wurden, die Sitze der Ersatzbänke und die VIP-Lounge mit Recaro-Sitze komplett erneuert und die grünen Sitze im Stadion durch blaue ersetzt. Das Lasur-Stadion ist das einzige Stadion in Bulgarien, das für Spiele aller Wettbewerbe und Pokale der UEFA (UEFA-Cup, UEFA Europa League, UEFA Champions League etc. ), für Europa- und Weltmeisterschaftsqualifikationen der Bulgarische Nationalmannschaft, sowie Spiele der bulgarischen Ligen lizenziert ist. Auch andere Klubs nutzen für deren internationale Auftritte das Stadion, unter anderem Litex Lovech (z. B. für das Champions League-Spiel gegen Spartak Moskau), Lokomotive Plowdiw (für das UEFA Champions League-Spiel gegen FC Brügge und UEFA-Cup-Spiele gegen OFK Belgrad und Bolton Wanderers) und Tscherno More Warna (für das UEFA Intertoto Cup-Spiel gegen Sampdoria Genua sowie Europa League-Spiele, z. B. gegen PSV Eindhoven)

Praktische Informationen

Adresse: Burgas, Bulgaria

Land: Bulgarien

Fassungsvermögen: 18037

Größe: Rasen

Größe: 116 × 78 m

Vereine: Naftex Burgas (1967-2009), Chernomorets Burgas

Betreiber: Chernomorets Burgas

Eröffnung: 1967

Renoviert: 1997, 2009, 2010

Hotels in der Nähe

Kommentare von Internetbenutzern

Mehr Informationen

Lasur (Лазур) - {CATEGORY}

Das Lasur-Stadion (bulg.  стадион Лазур) ist eines der wenigen reinen Fußballstadien in Bulgarien sowie das modernste des Landes. Das Stadion befindet sich im gleichnamigen Stadtbezirk Lasur der Schwarzmeerstadt Burgas, nahe dem Stadtstrand und des Atanassow-Sees. Der FC Tschernomorez Burgas (wegen Stadionumbau) trägt seine Heimspiele hier aus. Das erste Stadion wurde 1967 gebaut, jedoch in der Zeit von 1990 bis 1997 komplett erneuert und ausgebaut. Die offizielle Einweihung fand am 13. April 1997 mit dem Spiel FK Neftochimik - Lewski Sofia (4:1) statt. Das Stadion hieß bis 2002 "Neftohimik", bis 2006 "Naftex" und war bis 2009 Heimatverein des FK Neftochimik. Heute heißt das Stadion "Lasur" und verfügt über 18. 037 Sitz- und 302 VIP-Plätze. Die Nord- und die Südtribüne sind überdacht und verfügen über 10. 000 Sitzplätze und 11 abgetrennte Journalistenkabinen. 2003 wurde das Stadion saniert. Seit August 2008 verwendet man den gleichen Kunstrasen wie im Stade de Suisse. 2009 wurde es erneut teilsaniert. Dabei wurden, die Sitze der Ersatzbänke und die VIP-Lounge mit Recaro-Sitze komplett erneuert und die grünen Sitze im Stadion durch blaue ersetzt. Das Lasur-Stadion ist das einzige Stadion in Bulgarien, das für Spiele aller Wettbewerbe und Pokale der UEFA (UEFA-Cup, UEFA Europa League, UEFA Champions League etc. ), für Europa- und Weltmeisterschaftsqualifikationen der Bulgarische Nationalmannschaft, sowie Spiele der bulgarischen Ligen lizenziert ist. Auch andere Klubs nutzen für deren internationale Auftritte das Stadion, unter anderem Litex Lovech (z. B. für das Champions League-Spiel gegen Spartak Moskau), Lokomotive Plowdiw (für das UEFA Champions League-Spiel gegen FC Brügge und UEFA-Cup-Spiele gegen OFK Belgrad und Bolton Wanderers) und Tscherno More Warna (für das UEFA Intertoto Cup-Spiel gegen Sampdoria Genua sowie Europa League-Spiele, z. B. gegen PSV Eindhoven)

Lasur (Лазур) - {CATEGORY}

Das Lasur-Stadion (bulg.  стадион Лазур) ist eines der wenigen reinen Fußballstadien in Bulgarien sowie das modernste des Landes. Das Stadion befindet sich im gleichnamigen Stadtbezirk Lasur der Schwarzmeerstadt Burgas, nahe dem Stadtstrand und des Atanassow-Sees. Der FC Tschernomorez Burgas (wegen Stadionumbau) trägt seine Heimspiele hier aus. Das erste Stadion wurde 1967 gebaut, jedoch in der Zeit von 1990 bis 1997 komplett erneuert und ausgebaut. Die offizielle Einweihung fand am 13. April 1997 mit dem Spiel FK Neftochimik - Lewski Sofia (4:1) statt. Das Stadion hieß bis 2002 "Neftohimik", bis 2006 "Naftex" und war bis 2009 Heimatverein des FK Neftochimik. Heute heißt das Stadion "Lasur" und verfügt über 18. 037 Sitz- und 302 VIP-Plätze. Die Nord- und die Südtribüne sind überdacht und verfügen über 10. 000 Sitzplätze und 11 abgetrennte Journalistenkabinen. 2003 wurde das Stadion saniert. Seit August 2008 verwendet man den gleichen Kunstrasen wie im Stade de Suisse. 2009 wurde es erneut teilsaniert. Dabei wurden, die Sitze der Ersatzbänke und die VIP-Lounge mit Recaro-Sitze komplett erneuert und die grünen Sitze im Stadion durch blaue ersetzt. Das Lasur-Stadion ist das einzige Stadion in Bulgarien, das für Spiele aller Wettbewerbe und Pokale der UEFA (UEFA-Cup, UEFA Europa League, UEFA Champions League etc. ), für Europa- und Weltmeisterschaftsqualifikationen der Bulgarische Nationalmannschaft, sowie Spiele der bulgarischen Ligen lizenziert ist. Auch andere Klubs nutzen für deren internationale Auftritte das Stadion, unter anderem Litex Lovech (z. B. für das Champions League-Spiel gegen Spartak Moskau), Lokomotive Plowdiw (für das UEFA Champions League-Spiel gegen FC Brügge und UEFA-Cup-Spiele gegen OFK Belgrad und Bolton Wanderers) und Tscherno More Warna (für das UEFA Intertoto Cup-Spiel gegen Sampdoria Genua sowie Europa League-Spiele, z. B. gegen PSV Eindhoven)

Aktivitäten in der Nähe

Internationale Internetseiten (TVtrip international)

dansk | deutsch | ελληνικά | english | english | español | suomi | français | magyar | italiano | 日本語 | 한국어 | nederlands | norsk | polski | português | română | русский | српски | svenska | 中文 | 中文

Internationale Internetseiten (TVtrip international)

| | | | | | | | | | | | | | | | | | | | |

Warum TVtrip?

  • Attraktive Angebote

    Über unsere Partner finden Sie attraktive Online Preise

  • Qualität

    Alle Videos werden von professionellen Kamerateams gedreht

  • Riesige Auswahl

    Über 35.884 Hotelvideos helfen Ihnen die richtige Wahl zu treffen

  • Transparenz

    Objektive, professionnelle Videos helfen Ihnen das richtige Hotel zu finden

  • Wir sprechen Ihre Sprache

    TVtrip gibt es bereits in 22 Sprachen

Informationen

Nutzungsbedingungen | Datenschutz | Über TVtrip | Team | Presse | Hilfe | Kontakt

* Niedrigster Preis für die nächsten 30 Tage auf unserer Partnerunternehmen.
Der angezeigte Betrag dient der Preisangabe auf der Seite und basiert auf dem heutigen Tageswechselkurs.

Möchten Sie, dass Ihr Hotel auf TVtrip.com erscheint?

© 2019 - TVtrip.com

Zeichenerklärung