Weltweiter Hotel Video-guide, Reservieren Sie Online Ihr Hotel in Paris, New York, London ... TVtrip

Nou Castalia (Spanien)

  • Beschreibung
  • Hotels
  • Karte anzeigen
  • Fotos
loader
illustration

Nou Castalia - {CATEGORY}

Das Nou Castalia ist das städtische Fußballstadion der spanischen Stadt Castellón de la Plana, der Hauptstadt der Provinz Castellón in der autonomen Region Valencia. Bis 1944 spielte der Verein im Campo del Sequiol mit einer Kapazität von etwa 6. 000 Plätzen. Im Jahr 1941 stieg CD Castellón in die erste Liga auf und man baute ein neues Stadion, weil das Platzangebot nicht mehr ausreichte. Am 4. November 1944 wurde dann das Estadio Castalia eröffnet. In der Saison 1980/81 gelang der Mannschaft von CD Castellón der Aufstieg in die Primera División, der Bau eines neuen Stadions scheiterte aber vorerst. Nach einem Auswärtsspiel von CD Castellón im Mini Estadi des FC Barcelona in der Saison 1985/86, entschied man sich eine neue Spielstätte nach Vorbild des kleinen Stadions in Barcelona zu bauen. Am 5. August 1986 begannen die Bauarbeiten zum Nou Castalia mit Kosten von 350 Mio. Pts (heute umgerechnet 2,1 Mio €). Die Kosten teilten sich die Region Valencia; die Provinz Castellón und die Stadt Castellón de la Plana. Zehn Monate später am 17. Juni 1987 war Einweihung der neue Sportstätte mit dem Spiel CD Castellón - Atletico Madrid. Damals fasste das Stadion 15. 000 Zuschauer Sitzplätze. Die Tribünen ringsum sind doppelstöckig; mit schwarzen und weißen Kunststoff-Sitzen blockweise besetzt und einer überdachten Haupttribüne. In der Saison 1989/90 spielte der Verein wieder erstklassig und die Arena wurde auf 18. 000 Plätze erweitert. Bei der Renovierung 1996 senkte sich die Kapazität auf 14. 485 Plätze. Im Sommer 2005 erhöhte sich das Fassungsvermögen durch eine Erweiterung auf 16. 000 Plätze; indem man u. a. das Spielfeld um drei Meter absenkte. Dazu wurden die Umkleidekabinen und der Pressekonferenz-Raum renoviert. 2007 wurden die Eingänge erneuert und neue elektronische Anzeigetafeln installiert.

Praktische Informationen

Adresse: Castellón de la Plana, Spain

Land: Spanien

Fassungsvermögen: 16000

Größe: Rasen

Größe: 102  x 70 m (112 x 77 yds)

Vereine: CD Castellón

Betreiber: Ayuntamiento de Castellón

Eröffnung: 1987

Architekt(en): Joaquín Llençat

Hotels in der Nähe

869 m - Aparthotel Acuasol

Bei diesem Hotel in Peñíscola handelt es sich um ein drei-Sterne-Sterne-Hotel. Es bietet seinen Gästen zahlreiche Ausstattungen, z.B: n.a.. Den Stil des Hotels kann man beschreiben als : Familie.DieseWeiters Hotel befindet sich im südwestlichen-Viertel von Peñíscola, auf Avenida Papa Luna, 91, nur 112 Minuten mit dem Auto vom Stadtzentrum entfernt.Schließen

1,1 km - Maria de Luna

Dieses Hotel befindet sich im südwestlichen-Viertel von La Estacion, auf C/ Comunidad Valenciana, 2 Segorbe, nur 51 Minuten mit dem Auto vom Stadtzentrum entfernt.Das Maria de Luna bietet jeglichen KoWeitermfort, z.B: Bar, 24-Stunden-Rezeption, TV, Satellitenfernsehen, und der Hotelstil ist: Günstige.DSL-Internetzugang steht in diesem Hotel zur Verfügung.Schließen

1,3 km - Doña Lola

Das „Hotel Dona Lola“ liegt im Zentrum der spanischen Provinzhauptstadt Castellón. Die Stadt ist nur wenige Kilometer von den größten Stränden der Küstenregion Costa del Azahar entfernt. Die 40 klimatWeiterisierten Zimmer und Suiten verfügen jeweils über ein komfortables Bad mit Haartrockner, Kabelfernsehen, Telefon, Internetzugang und Arbeitsbereich mit Schreibtisch. In unserem Restaurant und der Cafeteria servieren wir Ihnen eine Auswahl von mediterranen Spezialitäten. Die variablen Veranstaltungsräume machen unser Haus auch zu einem idealen Ort für Konferenzen und öffentliche Veranstaltungen. Wir freuen uns schon auf Ihren Besuch!Schließen

1,3 km - Hotel Zaymar

Dieses Hotel befindet sich im westlichen-Viertel von Castellón de la Plana, auf Historiador Viciana, 6, nur 15 Minuten zu Fuß vom Stadtzentrum entfernt.Bei diesem Hotel in Castellón de la Plana handelWeitert es sich um ein zwei-Sterne-Sterne-Hotel. Es bietet seinen Gästen zahlreiche Ausstattungen, z.B: 24-Stunden-Rezeption, Nichtraucherzimmer, Wäscheservice, schnelles Ein-/Auschecken, Klimaanlage. Den Stil des Hotels kann man beschreiben als : Günstige.Dieses Hotel besitzt eine einzigartige Ausstattung: behindertengerecht.DSL-Internetzugang steht in diesem Hotel zur Verfügung.Practical information:Dieses Hotel verfügt über Parkmöglichkeiten: valet parken.Schließen

1,3 km - Hotel Luz Castellón

Durch seine günstige Lage, Nordwesten Viertel, nur 4 Minuten mit dem Auto vom Stadtzentrum entfernt, ist dieses Hotel der ideale Aufenthaltsort, um die Sehenswürdigkeiten von Castellón de la Plana zu Weiterbesichtigen, ganz gleich, ob Sie nur wenige Tage oder mehr Zeit hier verbringen.Das Hotel Luz Castellón bietet seinen Gästen alle Serviceleistungen eines vier-Sterne-Hotels in Castellón de la Plana: Restaurant, Zimmerservice, Bar, 24-Stunden-Rezeption, Zeitungen, Nichtraucherzimmer, Business Center, Wäscheservice, Breakfast Room Service, Klimaanlage. Es handelt sich um den folgenden Hotelstil : Luxus.Das Hotel Luz Castellón erwartet seine Gäste mit 144 Zimmern, angefangen beim total-Zimmer bis hin zum Triple-Zimmer. Die Zimmerpreise beginnen bei 55 Euros.Dieses Hotel ist Teil der Hotelkette Civis Hoteles.Nutzen Sie das sauna dieses Hotels.Dieses Hotel besitzt eine einzigartige Ausstattung: terrasse.In diesem Hotel gibt es DSL-Internetzugang.Practical information:Dieses Hotel verfügt über Parkmöglichkeiten: kostenpflichtiger parkplatz.Schließen

Kommentare von Internetbenutzern

Mehr Informationen

Nou Castalia - {CATEGORY}

Das Nou Castalia ist das städtische Fußballstadion der spanischen Stadt Castellón de la Plana, der Hauptstadt der Provinz Castellón in der autonomen Region Valencia. Bis 1944 spielte der Verein im Campo del Sequiol mit einer Kapazität von etwa 6. 000 Plätzen. Im Jahr 1941 stieg CD Castellón in die erste Liga auf und man baute ein neues Stadion, weil das Platzangebot nicht mehr ausreichte. Am 4. November 1944 wurde dann das Estadio Castalia eröffnet. In der Saison 1980/81 gelang der Mannschaft von CD Castellón der Aufstieg in die Primera División, der Bau eines neuen Stadions scheiterte aber vorerst. Nach einem Auswärtsspiel von CD Castellón im Mini Estadi des FC Barcelona in der Saison 1985/86, entschied man sich eine neue Spielstätte nach Vorbild des kleinen Stadions in Barcelona zu bauen. Am 5. August 1986 begannen die Bauarbeiten zum Nou Castalia mit Kosten von 350 Mio. Pts (heute umgerechnet 2,1 Mio €). Die Kosten teilten sich die Region Valencia; die Provinz Castellón und die Stadt Castellón de la Plana. Zehn Monate später am 17. Juni 1987 war Einweihung der neue Sportstätte mit dem Spiel CD Castellón - Atletico Madrid. Damals fasste das Stadion 15. 000 Zuschauer Sitzplätze. Die Tribünen ringsum sind doppelstöckig; mit schwarzen und weißen Kunststoff-Sitzen blockweise besetzt und einer überdachten Haupttribüne. In der Saison 1989/90 spielte der Verein wieder erstklassig und die Arena wurde auf 18. 000 Plätze erweitert. Bei der Renovierung 1996 senkte sich die Kapazität auf 14. 485 Plätze. Im Sommer 2005 erhöhte sich das Fassungsvermögen durch eine Erweiterung auf 16. 000 Plätze; indem man u. a. das Spielfeld um drei Meter absenkte. Dazu wurden die Umkleidekabinen und der Pressekonferenz-Raum renoviert. 2007 wurden die Eingänge erneuert und neue elektronische Anzeigetafeln installiert.

Nou Castalia - {CATEGORY}

Das Nou Castalia ist das städtische Fußballstadion der spanischen Stadt Castellón de la Plana, der Hauptstadt der Provinz Castellón in der autonomen Region Valencia. Bis 1944 spielte der Verein im Campo del Sequiol mit einer Kapazität von etwa 6. 000 Plätzen. Im Jahr 1941 stieg CD Castellón in die erste Liga auf und man baute ein neues Stadion, weil das Platzangebot nicht mehr ausreichte. Am 4. November 1944 wurde dann das Estadio Castalia eröffnet. In der Saison 1980/81 gelang der Mannschaft von CD Castellón der Aufstieg in die Primera División, der Bau eines neuen Stadions scheiterte aber vorerst. Nach einem Auswärtsspiel von CD Castellón im Mini Estadi des FC Barcelona in der Saison 1985/86, entschied man sich eine neue Spielstätte nach Vorbild des kleinen Stadions in Barcelona zu bauen. Am 5. August 1986 begannen die Bauarbeiten zum Nou Castalia mit Kosten von 350 Mio. Pts (heute umgerechnet 2,1 Mio €). Die Kosten teilten sich die Region Valencia; die Provinz Castellón und die Stadt Castellón de la Plana. Zehn Monate später am 17. Juni 1987 war Einweihung der neue Sportstätte mit dem Spiel CD Castellón - Atletico Madrid. Damals fasste das Stadion 15. 000 Zuschauer Sitzplätze. Die Tribünen ringsum sind doppelstöckig; mit schwarzen und weißen Kunststoff-Sitzen blockweise besetzt und einer überdachten Haupttribüne. In der Saison 1989/90 spielte der Verein wieder erstklassig und die Arena wurde auf 18. 000 Plätze erweitert. Bei der Renovierung 1996 senkte sich die Kapazität auf 14. 485 Plätze. Im Sommer 2005 erhöhte sich das Fassungsvermögen durch eine Erweiterung auf 16. 000 Plätze; indem man u. a. das Spielfeld um drei Meter absenkte. Dazu wurden die Umkleidekabinen und der Pressekonferenz-Raum renoviert. 2007 wurden die Eingänge erneuert und neue elektronische Anzeigetafeln installiert.

Nou Castalia - {CATEGORY}

Das Nou Castalia ist das städtische Fußballstadion der spanischen Stadt Castellón de la Plana, der Hauptstadt der Provinz Castellón in der autonomen Region Valencia. Bis 1944 spielte der Verein im Campo del Sequiol mit einer Kapazität von etwa 6. 000 Plätzen. Im Jahr 1941 stieg CD Castellón in die erste Liga auf und man baute ein neues Stadion, weil das Platzangebot nicht mehr ausreichte. Am 4. November 1944 wurde dann das Estadio Castalia eröffnet. In der Saison 1980/81 gelang der Mannschaft von CD Castellón der Aufstieg in die Primera División, der Bau eines neuen Stadions scheiterte aber vorerst. Nach einem Auswärtsspiel von CD Castellón im Mini Estadi des FC Barcelona in der Saison 1985/86, entschied man sich eine neue Spielstätte nach Vorbild des kleinen Stadions in Barcelona zu bauen. Am 5. August 1986 begannen die Bauarbeiten zum Nou Castalia mit Kosten von 350 Mio. Pts (heute umgerechnet 2,1 Mio €). Die Kosten teilten sich die Region Valencia; die Provinz Castellón und die Stadt Castellón de la Plana. Zehn Monate später am 17. Juni 1987 war Einweihung der neue Sportstätte mit dem Spiel CD Castellón - Atletico Madrid. Damals fasste das Stadion 15. 000 Zuschauer Sitzplätze. Die Tribünen ringsum sind doppelstöckig; mit schwarzen und weißen Kunststoff-Sitzen blockweise besetzt und einer überdachten Haupttribüne. In der Saison 1989/90 spielte der Verein wieder erstklassig und die Arena wurde auf 18. 000 Plätze erweitert. Bei der Renovierung 1996 senkte sich die Kapazität auf 14. 485 Plätze. Im Sommer 2005 erhöhte sich das Fassungsvermögen durch eine Erweiterung auf 16. 000 Plätze; indem man u. a. das Spielfeld um drei Meter absenkte. Dazu wurden die Umkleidekabinen und der Pressekonferenz-Raum renoviert. 2007 wurden die Eingänge erneuert und neue elektronische Anzeigetafeln installiert.

Aktivitäten in der Nähe

Golf und andere Sportarten
Bibliothek
Krankenhaus

Internationale Internetseiten (TVtrip international)

dansk | deutsch | ελληνικά | english | english | español | suomi | français | magyar | italiano | 日本語 | 한국어 | nederlands | norsk | polski | português | română | русский | српски | svenska | 中文 | 中文

Internationale Internetseiten (TVtrip international)

| | | | | | | | | | | | | | | | | | | | |

Warum TVtrip?

  • Attraktive Angebote

    Über unsere Partner finden Sie attraktive Online Preise

  • Qualität

    Alle Videos werden von professionellen Kamerateams gedreht

  • Riesige Auswahl

    Über 35.884 Hotelvideos helfen Ihnen die richtige Wahl zu treffen

  • Transparenz

    Objektive, professionnelle Videos helfen Ihnen das richtige Hotel zu finden

  • Wir sprechen Ihre Sprache

    TVtrip gibt es bereits in 22 Sprachen

Informationen

Nutzungsbedingungen | Datenschutz | Über TVtrip | Team | Presse | Hilfe | Kontakt

* Niedrigster Preis für die nächsten 30 Tage auf unserer Partnerunternehmen.
Der angezeigte Betrag dient der Preisangabe auf der Seite und basiert auf dem heutigen Tageswechselkurs.

Möchten Sie, dass Ihr Hotel auf TVtrip.com erscheint?

© 2016 - TVtrip.com

Zeichenerklärung