Weltweiter Hotel Video-guide, Reservieren Sie Online Ihr Hotel in Paris, New York, London ... TVtrip

Stadio Flaminio (Italien)

  • Beschreibung
  • Hotels
  • Karte anzeigen
  • Fotos
loader
illustration

Stadio Flaminio - {CATEGORY}

Das Stadio Flaminio ist ein Stadion in der italienischen Hauptstadt Rom. Es befindet sich an der Via Flaminia, rund drei Kilometer nördlich des Stadtzentrums und wird hauptsächlich für Fußball- und Rugby-Union-Spiele verwendet. Das Stadion bietet Platz für 24. 973 Zuschauer, 8. 000 Plätze sind überdacht. Ein erstes Stadio Flaminio wurde 1911 errichtet, anlässlich des 50. Jahrestages des Risorgimento. 1927 ließ die Partito Nazionale Fascista an der gleichen Stelle einen Neubau errichten. Dieses neue Stadion erhielt den Namen Stadio Nazionale PNF und beherbergte unter anderem das Finale der Weltmeisterschaft 1934. Auch die beiden römischen Vereine Lazio und AS trugen bis zur Eröffnung des Olympiastadions im Jahr 1952 ihre Heimspiele in der Arena aus. Das Stadio Nazionale PNF wurde abgerissen und 1957 durch das heute bestehende Bauwerk ersetzt. Die Architekten waren Pier Luigi Nervi und dessen Sohn Antonio, die offizielle Eröffnung erfolgte am 12. März 1959. Als das Olympiastadion Rom 1989/90 im Hinblick auf die Fußball-Weltmeisterschaft 1990 umgebaut wurde, trugen die AS Rom und Lazio Rom ihre Heimspiele vorübergehend hier aus. Das Stadio Flaminio ist das Heimstadion des Fußballvereins AS Cisco Roma und des Rugbyvereins Unione Rugby Capitolina. Außerdem trägt die italienische Rugby-Union-Nationalmannschaft seit 2000 sämtliche Heimspiele hier aus. Es ist zurzeit das mit Abstand kleinste Stadion, in dem Spiele des Rugby-Turniers Six Nations ausgetragen werden; geplant ist ein Ausbau auf 38. 000 Zuschauer. Im Inneren des Stadiongebäudes befinden sich ein Hallenbad sowie Einrichtungen für Fechten, Ringen, Gewichtheben, Boxen und Turnen.

Praktische Informationen

Adresse: Rome, Italy

Land: Italien

Baudatum: 1957

Fassungsvermögen: 32000

Größe: Rasen

Vereine: Italy national rugby union team, Capitolina, A.S. Cisco Calcio Roma

Betreiber: AS Cisco Roma , Unione Rugby Capitolina

Eröffnung: 1959

Architekt(en): Pier Luigi Nervi & Antonio Nervi

Hotels in der Nähe

226 m - Lungotevere Flaminio a RSH idea.

Das Lungotevere Flaminio a RSH idea. bietet jeglichen Komfort, z.B: n.a., und der Hotelstil ist: Familie.Durch seine günstige Lage auf Lungotevere Flaminio, Nordwesten Viertel von Rom und nur 7 MinuteWeitern mit dem Auto vom Stadtzentrum entfernt ist es der ideale Ausgangspunkt, um diese Stadt und ihre Umgebung zu besichtigen.Dieses Hotel besitzt eine einzigartige Ausstattung: kochnische.Der Flughafen Ciampino befindet sich 36 Minuten mit dem Auto (bzw. 18 Kilometer ) vom Hotel entfernt.Dieses Hotel ist Teil der Hotelkette GZ.Schließen

237 m - Face To Face House

Durch seine günstige Lage auf Via Flaminia 287 Scala B Int. 10, nördlichen Viertel von Regola und nur 7 Minuten mit dem Auto vom Stadtzentrum entfernt ist es der ideale Ausgangspunkt, um diese Stadt uWeiternd ihre Umgebung zu besichtigen.Das Face To Face House verfügt über 5 Zimmer verschiedener Kategorien (angefangen bei Room-Zimmern bis hin zu Room-Zimmern), wobei die preisgünstigsten Unterkünfte 69 Euros kosten.Das Face To Face House bietet jeglichen Komfort, z.B: Zimmerservice, Bar, Wäscheservice, schnelles Ein-/Auschecken, Nichtraucherhotel, Klimaanlage, und der Hotelstil ist: Günstige.In diesem Hotel gibt es DSL-Internetzugang.Weitere nützliche Hinweise:Dieses Hotel verfügt über Parkmöglichkeiten: valet parken.Schließen

286 m - Hotel Villa Glori

Das Hotel Villa Glori ist ein ruhiges, kürzlich renoviertes Anwesen, welches sich im Flaminio Viertel von Rom, eine reizende, residenzielle Umgebung der Stadt befindet, bietet einfachen Zugang zur PiaWeiterzza del Popolo und der eleganten Parioli Nachbarschaft. Die hervorragenden Verbindungen der öffentlichen Verkehrsmittel bringen Sie schnell zu allen Attraktionen der Stadt, wie Villa Borghese, Kolosseum, Via del Corso, Trevi Brunnen und Spanische Treppe. Das Hotel zeichnet sich durch die freundliche und angenehme Atmosphäre und die hochqualifizierten Mitarbeiter aus, die einen aufmerksamen und doch diskreten Service bieten. Die örtlichen Annehmlichkeiten bestehen aus einer Computerstation mit kostenlosem Internetanschluss, einer ruhigen Bar, Flughafentransfer und preisreduzierten Parkmöglichkeiten.Schließen

504 m - Best Western Hotel Astrid

Das Best Western Hotel Astrid, vor 60 Jahren begründet, befindet sich in einem alten und wunderschönen Gebäude in dem Bezirk Flaminio, zwischen Piazza del Popolo und dem olympischen Stadium, einer sehWeiterr netten und gut servierten Gegend, die dem Stadtzentrum sehr nah ist. Das Hotel, das in einer sehr raffinierten und angenehmen Atmosphäre und elegant eingerichtet ist, kann dank der hohen Qualitätsstandards der angebotenen Services jeden Bedarf sowohl von Geschäftsleuten als auch von Touristen decken. Das Hotel verfügt über einen Besprechungsraum, eine Bar und eine elegante Terrasse mit einem eindrucksvollen panoramischen Blick auf den Fluss Tevere und den Kuppel des Petersdoms.Schließen

523 m - Suites Piazza Del Popolo

Das Suites Piazza Del Popolo bietet jeglichen Komfort, z.B: n.a., und der Hotelstil ist: Günstige.Durch seine günstige Lage, nördlichen Viertel, nur 6 Minuten mit dem Auto vom Stadtzentrum entfernt, iWeiterst dieses Hotel der ideale Aufenthaltsort, um die Sehenswürdigkeiten von Regola zu besichtigen, ganz gleich, ob Sie nur wenige Tage oder mehr Zeit hier verbringen.Schließen

Kommentare von Internetbenutzern

Mehr Informationen

Stadio Flaminio - {CATEGORY}

Das Stadio Flaminio ist ein Stadion in der italienischen Hauptstadt Rom. Es befindet sich an der Via Flaminia, rund drei Kilometer nördlich des Stadtzentrums und wird hauptsächlich für Fußball- und Rugby-Union-Spiele verwendet. Das Stadion bietet Platz für 24. 973 Zuschauer, 8. 000 Plätze sind überdacht. Ein erstes Stadio Flaminio wurde 1911 errichtet, anlässlich des 50. Jahrestages des Risorgimento. 1927 ließ die Partito Nazionale Fascista an der gleichen Stelle einen Neubau errichten. Dieses neue Stadion erhielt den Namen Stadio Nazionale PNF und beherbergte unter anderem das Finale der Weltmeisterschaft 1934. Auch die beiden römischen Vereine Lazio und AS trugen bis zur Eröffnung des Olympiastadions im Jahr 1952 ihre Heimspiele in der Arena aus. Das Stadio Nazionale PNF wurde abgerissen und 1957 durch das heute bestehende Bauwerk ersetzt. Die Architekten waren Pier Luigi Nervi und dessen Sohn Antonio, die offizielle Eröffnung erfolgte am 12. März 1959. Als das Olympiastadion Rom 1989/90 im Hinblick auf die Fußball-Weltmeisterschaft 1990 umgebaut wurde, trugen die AS Rom und Lazio Rom ihre Heimspiele vorübergehend hier aus. Das Stadio Flaminio ist das Heimstadion des Fußballvereins AS Cisco Roma und des Rugbyvereins Unione Rugby Capitolina. Außerdem trägt die italienische Rugby-Union-Nationalmannschaft seit 2000 sämtliche Heimspiele hier aus. Es ist zurzeit das mit Abstand kleinste Stadion, in dem Spiele des Rugby-Turniers Six Nations ausgetragen werden; geplant ist ein Ausbau auf 38. 000 Zuschauer. Im Inneren des Stadiongebäudes befinden sich ein Hallenbad sowie Einrichtungen für Fechten, Ringen, Gewichtheben, Boxen und Turnen.

Stadio Flaminio - {CATEGORY}

Das Stadio Flaminio ist ein Stadion in der italienischen Hauptstadt Rom. Es befindet sich an der Via Flaminia, rund drei Kilometer nördlich des Stadtzentrums und wird hauptsächlich für Fußball- und Rugby-Union-Spiele verwendet. Das Stadion bietet Platz für 24. 973 Zuschauer, 8. 000 Plätze sind überdacht. Ein erstes Stadio Flaminio wurde 1911 errichtet, anlässlich des 50. Jahrestages des Risorgimento. 1927 ließ die Partito Nazionale Fascista an der gleichen Stelle einen Neubau errichten. Dieses neue Stadion erhielt den Namen Stadio Nazionale PNF und beherbergte unter anderem das Finale der Weltmeisterschaft 1934. Auch die beiden römischen Vereine Lazio und AS trugen bis zur Eröffnung des Olympiastadions im Jahr 1952 ihre Heimspiele in der Arena aus. Das Stadio Nazionale PNF wurde abgerissen und 1957 durch das heute bestehende Bauwerk ersetzt. Die Architekten waren Pier Luigi Nervi und dessen Sohn Antonio, die offizielle Eröffnung erfolgte am 12. März 1959. Als das Olympiastadion Rom 1989/90 im Hinblick auf die Fußball-Weltmeisterschaft 1990 umgebaut wurde, trugen die AS Rom und Lazio Rom ihre Heimspiele vorübergehend hier aus. Das Stadio Flaminio ist das Heimstadion des Fußballvereins AS Cisco Roma und des Rugbyvereins Unione Rugby Capitolina. Außerdem trägt die italienische Rugby-Union-Nationalmannschaft seit 2000 sämtliche Heimspiele hier aus. Es ist zurzeit das mit Abstand kleinste Stadion, in dem Spiele des Rugby-Turniers Six Nations ausgetragen werden; geplant ist ein Ausbau auf 38. 000 Zuschauer. Im Inneren des Stadiongebäudes befinden sich ein Hallenbad sowie Einrichtungen für Fechten, Ringen, Gewichtheben, Boxen und Turnen.

Internationale Internetseiten (TVtrip international)

dansk | deutsch | ελληνικά | english | english | español | suomi | français | magyar | italiano | 日本語 | 한국어 | nederlands | norsk | polski | português | română | русский | српски | svenska | 中文 | 中文

Internationale Internetseiten (TVtrip international)

| | | | | | | | | | | | | | | | | | | | |

Warum TVtrip?

  • Attraktive Angebote

    Über unsere Partner finden Sie attraktive Online Preise

  • Qualität

    Alle Videos werden von professionellen Kamerateams gedreht

  • Riesige Auswahl

    Über 35.884 Hotelvideos helfen Ihnen die richtige Wahl zu treffen

  • Transparenz

    Objektive, professionnelle Videos helfen Ihnen das richtige Hotel zu finden

  • Wir sprechen Ihre Sprache

    TVtrip gibt es bereits in 22 Sprachen

Informationen

Nutzungsbedingungen | Datenschutz | Über TVtrip | Team | Presse | Hilfe | Kontakt

* Niedrigster Preis für die nächsten 30 Tage auf unserer Partnerunternehmen.
Der angezeigte Betrag dient der Preisangabe auf der Seite und basiert auf dem heutigen Tageswechselkurs.

Möchten Sie, dass Ihr Hotel auf TVtrip.com erscheint?

© 2016 - TVtrip.com

Zeichenerklärung