Weltweiter Hotel Video-guide, Reservieren Sie Online Ihr Hotel in Paris, New York, London ... TVtrip

Stadium Gal (Spanien)

  • Beschreibung
  • Karte anzeigen
  • Fotos
loader
illustration

Stadium Gal - {CATEGORY}

Das Stadium Gal ist das Heimstadion des nordspanischen Fußballvereins Real Unión Irún. Irun liegt in der Provinz Gipuzkoa in der Autonomen Gemeinschaft Baskenland an der Grenze zu Frankreich. Das Stadion entstand 1926 in der erfolgreichsten Phase des Vereins; als vierfacher spanischer Pokalsieger (1913, 1918, 1924 und 1927) und 1928 Gründungsmitglied der ersten spanischen Liga. Mit dem Spiel Real Unión Irún gegen den FC Barcelona wurde die damalige Spielstätte eingeweiht; vorher spielte man im Campo Bidasotarra. Es liegt direkt am Ufer des Bidasoa-Flusses; nur rund 300 Meter von der Grenze zu Frankreich entfernt. Im Jahr 1997 wurde es komplett renoviert. Es bietet heute 5. 000 Plätze; davon verteilen sich 3. 000 Sitzplätze auf die beiden Längstribünen (Haupttribüne 1. 700 Plätze; Osttribüne 1. 300 Plätze). Dazu kommt noch eine Hintertortribüne mit Stehplätzen. Das ganze Stadion ist in weiß gehalten (Sitze; Überdachung). Die Haupttribüne ist mit einer hellen; lichtdurchlässigen Konstruktion überdacht. Hinter der Stehplatztribüne im Süden ist ein Kunstrasenplatz angelegt.

Praktische Informationen

Adresse: Irun, Spain

Land: Spanien

Fassungsvermögen: 5000

Größe: Rasen

Größe: 100 x 67 m

Vereine: Real Unión

Betreiber: Real Unión Irún

Eröffnung: 1926

Architekt(en): Carlos Agirretxe

Kommentare von Internetbenutzern

Mehr Informationen

Stadium Gal - {CATEGORY}

Das Stadium Gal ist das Heimstadion des nordspanischen Fußballvereins Real Unión Irún. Irun liegt in der Provinz Gipuzkoa in der Autonomen Gemeinschaft Baskenland an der Grenze zu Frankreich. Das Stadion entstand 1926 in der erfolgreichsten Phase des Vereins; als vierfacher spanischer Pokalsieger (1913, 1918, 1924 und 1927) und 1928 Gründungsmitglied der ersten spanischen Liga. Mit dem Spiel Real Unión Irún gegen den FC Barcelona wurde die damalige Spielstätte eingeweiht; vorher spielte man im Campo Bidasotarra. Es liegt direkt am Ufer des Bidasoa-Flusses; nur rund 300 Meter von der Grenze zu Frankreich entfernt. Im Jahr 1997 wurde es komplett renoviert. Es bietet heute 5. 000 Plätze; davon verteilen sich 3. 000 Sitzplätze auf die beiden Längstribünen (Haupttribüne 1. 700 Plätze; Osttribüne 1. 300 Plätze). Dazu kommt noch eine Hintertortribüne mit Stehplätzen. Das ganze Stadion ist in weiß gehalten (Sitze; Überdachung). Die Haupttribüne ist mit einer hellen; lichtdurchlässigen Konstruktion überdacht. Hinter der Stehplatztribüne im Süden ist ein Kunstrasenplatz angelegt.

Stadium Gal - {CATEGORY}

Das Stadium Gal ist das Heimstadion des nordspanischen Fußballvereins Real Unión Irún. Irun liegt in der Provinz Gipuzkoa in der Autonomen Gemeinschaft Baskenland an der Grenze zu Frankreich. Das Stadion entstand 1926 in der erfolgreichsten Phase des Vereins; als vierfacher spanischer Pokalsieger (1913, 1918, 1924 und 1927) und 1928 Gründungsmitglied der ersten spanischen Liga. Mit dem Spiel Real Unión Irún gegen den FC Barcelona wurde die damalige Spielstätte eingeweiht; vorher spielte man im Campo Bidasotarra. Es liegt direkt am Ufer des Bidasoa-Flusses; nur rund 300 Meter von der Grenze zu Frankreich entfernt. Im Jahr 1997 wurde es komplett renoviert. Es bietet heute 5. 000 Plätze; davon verteilen sich 3. 000 Sitzplätze auf die beiden Längstribünen (Haupttribüne 1. 700 Plätze; Osttribüne 1. 300 Plätze). Dazu kommt noch eine Hintertortribüne mit Stehplätzen. Das ganze Stadion ist in weiß gehalten (Sitze; Überdachung). Die Haupttribüne ist mit einer hellen; lichtdurchlässigen Konstruktion überdacht. Hinter der Stehplatztribüne im Süden ist ein Kunstrasenplatz angelegt.

Stadium Gal - {CATEGORY}

Das Stadium Gal ist das Heimstadion des nordspanischen Fußballvereins Real Unión Irún. Irun liegt in der Provinz Gipuzkoa in der Autonomen Gemeinschaft Baskenland an der Grenze zu Frankreich. Das Stadion entstand 1926 in der erfolgreichsten Phase des Vereins; als vierfacher spanischer Pokalsieger (1913, 1918, 1924 und 1927) und 1928 Gründungsmitglied der ersten spanischen Liga. Mit dem Spiel Real Unión Irún gegen den FC Barcelona wurde die damalige Spielstätte eingeweiht; vorher spielte man im Campo Bidasotarra. Es liegt direkt am Ufer des Bidasoa-Flusses; nur rund 300 Meter von der Grenze zu Frankreich entfernt. Im Jahr 1997 wurde es komplett renoviert. Es bietet heute 5. 000 Plätze; davon verteilen sich 3. 000 Sitzplätze auf die beiden Längstribünen (Haupttribüne 1. 700 Plätze; Osttribüne 1. 300 Plätze). Dazu kommt noch eine Hintertortribüne mit Stehplätzen. Das ganze Stadion ist in weiß gehalten (Sitze; Überdachung). Die Haupttribüne ist mit einer hellen; lichtdurchlässigen Konstruktion überdacht. Hinter der Stehplatztribüne im Süden ist ein Kunstrasenplatz angelegt.

Aktivitäten in der Nähe

Spa und Schwimmbäder
Museum
Krankenhaus
Golf und andere Sportarten

Internationale Internetseiten (TVtrip international)

dansk | deutsch | ελληνικά | english | english | español | suomi | français | magyar | italiano | 日本語 | 한국어 | nederlands | norsk | polski | português | română | русский | српски | svenska | 中文 | 中文

Internationale Internetseiten (TVtrip international)

| | | | | | | | | | | | | | | | | | | | |

Warum TVtrip?

  • Attraktive Angebote

    Über unsere Partner finden Sie attraktive Online Preise

  • Qualität

    Alle Videos werden von professionellen Kamerateams gedreht

  • Riesige Auswahl

    Über 35.884 Hotelvideos helfen Ihnen die richtige Wahl zu treffen

  • Transparenz

    Objektive, professionnelle Videos helfen Ihnen das richtige Hotel zu finden

  • Wir sprechen Ihre Sprache

    TVtrip gibt es bereits in 22 Sprachen

Informationen

Nutzungsbedingungen | Datenschutz | Über TVtrip | Team | Presse | Hilfe | Kontakt

* Niedrigster Preis für die nächsten 30 Tage auf unserer Partnerunternehmen.
Der angezeigte Betrag dient der Preisangabe auf der Seite und basiert auf dem heutigen Tageswechselkurs.

Möchten Sie, dass Ihr Hotel auf TVtrip.com erscheint?

© 2016 - TVtrip.com

Zeichenerklärung