Weltweiter Hotel Video-guide, Reservieren Sie Online Ihr Hotel in Paris, New York, London ... TVtrip

Wersestadion (Deutschland)

  • Beschreibung
  • Karte anzeigen
  • Fotos
loader
illustration

Wersestadion - {CATEGORY}

Das Wersestadion ist ein Fußballstadion und Heimstätte von Rot Weiss Ahlen. Es liegt direkt an der Werse, dem Namensgeber des Stadions. Ende der vierziger Jahre wurde in der Nähe der Ahlener Zechenkolonie für den TuS Ahlen 45 e. V. die Glückaufkampfbahn errichtet. Nach dem Aufstieg von TuS Ahlen 1996 in die Regionalliga fusionierte der Verein mit Blau-Weiß Ahlen zum LR Ahlen (jetzt Rot Weiss Ahlen). Das, zu diesem Zeitpunkt, in die Jahre gekommene und teils marode Stadion wurde umgebaut und erweitert. Seit der Wiedereröffnung 1997 trägt es den neuen Namen Wersestadion. Neben den Ligaspielen von Rot Weiss Ahlen werden im Wersestadion auch regelmäßig Länderspiele der U19, U20 und U21-Nationalmannschaften ausgetragen. Das Stadion hat nach dem Ausbau etwa 15. 000 Plätze, davon 3200 Sitzplätze. Von diesen befinden sich 2000 auf der überdachten Haupttribüne und ca. 1200 im Oberrang der Südtribüne. Von den Stehplätzen sind circa 3. 500 überdacht. Es ist eine fernsehtaugliche Flutlichtanlage vorhanden. Die Auswärtsfans werden nun hinter dem Tor untergebracht und nicht auf der überdachten Gegengerade. Zur Saison 2008/09 wurde eine Rasenheizung eingebaut, die 300. 000 Euro kostete. Zu Beginn der Saison 2009/2010 wurde die Südtribüne um 1. 200 Sitzplätze erweitert und überdacht. Die Einweihung erfolgte am 19. September 2009 . Der Umbau und die Erweiterung der Nordtribüne sind für 2010 geplant.

Praktische Informationen

Adresse: Ahlen, Germany

Land: Deutschland

Fassungsvermögen: 12700

Größe: Naturrasen

Vereine: Rot Weiss Ahlen

Betreiber: Rot Weiss Ahlen

Eröffnung: 1949

Renoviert: 1997

Kommentare von Internetbenutzern

Mehr Informationen

Wersestadion - {CATEGORY}

Das Wersestadion ist ein Fußballstadion und Heimstätte von Rot Weiss Ahlen. Es liegt direkt an der Werse, dem Namensgeber des Stadions. Ende der vierziger Jahre wurde in der Nähe der Ahlener Zechenkolonie für den TuS Ahlen 45 e. V. die Glückaufkampfbahn errichtet. Nach dem Aufstieg von TuS Ahlen 1996 in die Regionalliga fusionierte der Verein mit Blau-Weiß Ahlen zum LR Ahlen (jetzt Rot Weiss Ahlen). Das, zu diesem Zeitpunkt, in die Jahre gekommene und teils marode Stadion wurde umgebaut und erweitert. Seit der Wiedereröffnung 1997 trägt es den neuen Namen Wersestadion. Neben den Ligaspielen von Rot Weiss Ahlen werden im Wersestadion auch regelmäßig Länderspiele der U19, U20 und U21-Nationalmannschaften ausgetragen. Das Stadion hat nach dem Ausbau etwa 15. 000 Plätze, davon 3200 Sitzplätze. Von diesen befinden sich 2000 auf der überdachten Haupttribüne und ca. 1200 im Oberrang der Südtribüne. Von den Stehplätzen sind circa 3. 500 überdacht. Es ist eine fernsehtaugliche Flutlichtanlage vorhanden. Die Auswärtsfans werden nun hinter dem Tor untergebracht und nicht auf der überdachten Gegengerade. Zur Saison 2008/09 wurde eine Rasenheizung eingebaut, die 300. 000 Euro kostete. Zu Beginn der Saison 2009/2010 wurde die Südtribüne um 1. 200 Sitzplätze erweitert und überdacht. Die Einweihung erfolgte am 19. September 2009 . Der Umbau und die Erweiterung der Nordtribüne sind für 2010 geplant.

Wersestadion - {CATEGORY}

Das Wersestadion ist ein Fußballstadion und Heimstätte von Rot Weiss Ahlen. Es liegt direkt an der Werse, dem Namensgeber des Stadions. Ende der vierziger Jahre wurde in der Nähe der Ahlener Zechenkolonie für den TuS Ahlen 45 e. V. die Glückaufkampfbahn errichtet. Nach dem Aufstieg von TuS Ahlen 1996 in die Regionalliga fusionierte der Verein mit Blau-Weiß Ahlen zum LR Ahlen (jetzt Rot Weiss Ahlen). Das, zu diesem Zeitpunkt, in die Jahre gekommene und teils marode Stadion wurde umgebaut und erweitert. Seit der Wiedereröffnung 1997 trägt es den neuen Namen Wersestadion. Neben den Ligaspielen von Rot Weiss Ahlen werden im Wersestadion auch regelmäßig Länderspiele der U19, U20 und U21-Nationalmannschaften ausgetragen. Das Stadion hat nach dem Ausbau etwa 15. 000 Plätze, davon 3200 Sitzplätze. Von diesen befinden sich 2000 auf der überdachten Haupttribüne und ca. 1200 im Oberrang der Südtribüne. Von den Stehplätzen sind circa 3. 500 überdacht. Es ist eine fernsehtaugliche Flutlichtanlage vorhanden. Die Auswärtsfans werden nun hinter dem Tor untergebracht und nicht auf der überdachten Gegengerade. Zur Saison 2008/09 wurde eine Rasenheizung eingebaut, die 300. 000 Euro kostete. Zu Beginn der Saison 2009/2010 wurde die Südtribüne um 1. 200 Sitzplätze erweitert und überdacht. Die Einweihung erfolgte am 19. September 2009 . Der Umbau und die Erweiterung der Nordtribüne sind für 2010 geplant.

Aktivitäten in der Nähe

Bahnhof
Spa und Schwimmbäder
Golf und andere Sportarten
Bildungseinrichtung

Internationale Internetseiten (TVtrip international)

dansk | deutsch | ελληνικά | english | english | español | suomi | français | magyar | italiano | 日本語 | 한국어 | nederlands | norsk | polski | português | română | русский | српски | svenska | 中文 | 中文

Internationale Internetseiten (TVtrip international)

| | | | | | | | | | | | | | | | | | | | |

Warum TVtrip?

  • Attraktive Angebote

    Über unsere Partner finden Sie attraktive Online Preise

  • Qualität

    Alle Videos werden von professionellen Kamerateams gedreht

  • Riesige Auswahl

    Über 35.884 Hotelvideos helfen Ihnen die richtige Wahl zu treffen

  • Transparenz

    Objektive, professionnelle Videos helfen Ihnen das richtige Hotel zu finden

  • Wir sprechen Ihre Sprache

    TVtrip gibt es bereits in 22 Sprachen

Informationen

Nutzungsbedingungen | Datenschutz | Über TVtrip | Team | Presse | Hilfe | Kontakt

* Niedrigster Preis für die nächsten 30 Tage auf unserer Partnerunternehmen.
Der angezeigte Betrag dient der Preisangabe auf der Seite und basiert auf dem heutigen Tageswechselkurs.

Möchten Sie, dass Ihr Hotel auf TVtrip.com erscheint?

© 2019 - TVtrip.com

Zeichenerklärung